Révész Bulcsú wird erster ungarischer Snookerprofi

Révész Bulcsú hebt jubelnd beide Fäuste. Hinter ihn wird die ungarische Flagge gehalten, Dazu stehen vier Funktionäre, darunter Jason Ferguson, um ihn herum.
Der Jubel des ersten ungarischen Profi-Snookerspielers Révész Bulcsú. © World Snooker Federation

Durch den Gewinn der WSF Junior Championship in Albanien schreibt Révész Bulcsú Geschichte, als erster ungarischer Spieler qualifiziert sich der 17-Jährige für die Snooker Main Tour. Ng On Yee gewinnt die WWS Albanian Women’s Open.

Derzeit spielen die Top-Amateure der Welt in Albanien in zwei Turnieren um den Einzug auf die Snooker Main Tour. Die Junior*innen-Version der WSF Championship für bis zu 18-Jährige ging heute zu Ende. In einem Feld um Mitfavoriten Iulian Boiko, Liam Davies und Oliver Sykes setzte sich Révész Bulcsú im Finale mit 5–3 gegen den ebenfalls zum Favoritenkreis zählenden Chinesen Gong Chenzhi durch. Neben dem Titel WSF Junior Champion gewinnt Révész Bulcsú, der U18-Europameister von 2023, auch eine Tourkarte für die kommenden zwei Jahre auf der Main Tour. Damit ist er der erste Snookerprofi aus Ungarn. Üdvözöljük, Bulscú!

Parallel zu den WSF Championships wurden im Grand Blue Fafa Resort in Golem, Albanien, auch die Albanian Women’s Open der WWS-Tour ausgetragen. Wie schon bei den Belgian Women’s Open vor zwei Wochen trafen die beiden Führenden der Weltrangliste im Finale aufeinander. Dabei glückte Ng On Yee die Revanche gegen Mink Nutcharut. Nach 3–0-Führung musste Ng On Yee zwar noch mal zittern, da Mink einen Decider erzwingen konnte, aber am Ende gewann sie mit 4–3.

Im Anschluss an die WSF Junior Championship wird ab morgen die WSF Championship ohne Altersbeschränkung ausgetragen. Auch dort gibt es für einen Sieg ein Tourticket zu gewinnen. Dabei 209 Spieler*innen werden an den Start gehen. Die Ergebnisse könnt ihr hier verfolgen, außerdem gibt es einen Livestream von dem Haupttisch auf dem Youtube-Kanal der WPBSA.

AutorIn: Målin

Målin mag Zahlen und Tabellen. Wenn sie gerade kein Snooker guckt, wirft sie wahrscheinlich einen Blick auf die Provisional Rankings. Ist durch Langeweile zum Snooker gekommen und weil sie schon in jungem Alter einen eigenen Fernseher im Kinderzimmer hatte. Neben Artikeln kümmert sich Målin bei SnookerPRO um die Spieler*innenprofile. Twitter: @esel_freund

SnookerPRO folgen


Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert