Bai Yulu stürmt ins Finale der WM und trifft auf Mink Nutcharut

WM Finale in Sicht: Mink Nutcharut steht am Snookertisch und überlegt den nächsten Stoß.
Mink Nutcharut © World Women's Snooker

Bai Yulu und Mink Nutcharut treffen im morgigen WM-Finale aufeinander. Im Halbfinale schalteten sie die 12-malige Weltmeisterin Reanne Evans und die 3-fache Titelträgerin Ng On Yee aus.

Grandiose Aufholjagd von Bai Yulu zum Einzug ins WM Finale

Zu Beginn der Partie gegen Bai Yulu machte Evans einen starken Eindruck. Mit Breaks von 78 und 68 ging sie 3–0 in Führung und war schon auf dem Weg zum 4–0. Doch Bai Yulu begann eine beeindruckende Aufholjagd. Erst erkämpfte sie sich auf Pink den Anschluss und es ging mit 1–3 aus ihrer Sicht in die Pause.

Den ersten Frame nach der Pause gewann sie mit mehreren kleinen Breaks. Im sechsten Frame gab es dann eine Menge Drama. Bai Yulu legte vor, Evans erzwang eine Respotted Black. Am Ende lochte sie diese, aber leider auch den Spielball. Nach diesem 3–3 schien Evans völlig von der Rolle und Bai Yulu gewann letztlich das Spiel mit fünf aufeinanderfolgenden Gewinnframes 5–3.

Bai Yulu steht damit im zweiten WM-Finale in Folge. Im letzten Jahr verlor sie (für mich recht überraschend) das Finale der WM, nachdem sie bis dahin bei ihrem Debüt bärenstark gespielt hatte. Auch in der laufenden Saison hat sie manch eine schmerzhafte Niederlage einstecken müssen, obwohl sie die bessere Spielerin war. In diesem (ins Englische übersetzte) Interview spricht sie darüber. Es wird spannend zu sehen, ob sie morgen im Finale umsetzen kann, was sie sich vorgenommen hat und sie mit dem Druck besser umgehen kann.

Das Match könnt ihr euch hier anschauen:

Mink Nutcharut ein bisschen mühselig

Im zweiten Halbfinale standen sich mit Ng On Yee und Mink Nutcharut zwei Ex-Weltmeisterinnen gegenüber. Leider zeigte sich das nicht besonders deutlich im Spiel. Trotz des Whitewash-Sieges von Mink Nutcharut war das Ganze eine zähe und zerfahrende Sache. Einzig im dritten Frame hatte On Yee eine gute Chance auf einen Framegewinn, doch Mink schnappt ihn sich noch auf Schwarz. Falls ihr so gar nichts anderes zu tun habt, könnt ihr es hier nachgucken.

Das Finale der WM startet morgen früh um 5 Uhr. Einen Livestream findet ihr auf Facebook wie und auf YouTube. Die Livescores könnt ihr hier verfolgen. Die Turnierübersicht mit allen Artikeln und Ergebnissen findet ihr hier.

Und hier wie immer unser wichtiger Hinweis: Falls ihr in den Kommentaren der Streams oder auf Social Media uninformierte Fragen beantworten oder abwertende Kommentare richtigstellen wollt (will nicht sagen: oder es euch juckt, selber welche zu schreiben), haben wir hier einige Fakten zu Frauen im Snooker zusammengestellt.

AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher (genderqueer), im Netz auch bekannt als Dark Mavis *Lady*. Sucht für den Roman „Belinda to break“ einen Verlag. Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. www.twitter.com/lulawitzescher

SnookerPRO folgen


Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert