Schlagwort-Archiv: 147

Übersicht: Alle Maximum Breaks

Judd Trump mit Maximum Break in Berlin

judd-trump-maximum-breaks-german-masters-2015
© Monique Limbos

Judd Trump ist sein zweites Maximum Break geglückt. Wie beim ersten 147er auch, schaffte er das perfekte Break gegen Mark Selby. Diesmal im Viertelfinale der German Masters 2015. Das Match hat er dennoch mit 4-5 verloren.

Marco Fu mit Maximum Break beim Masters 2015

marco-fu
Marco Fu, Foto © Monique Limbos

Marco Fu ist sein drittes 147er Break gelungen. In der ersten Runde der Masters 2015 konnte er im vierten Frame gegen Stuart Bingham das 112. Maximum Break der Snooker-Geschichte spielen.

Barry Hawkins spielt sein zweites Maximum Break

Barry Hawkins, PTC Grand Final 2014
Barry Hawkins, Foto © Monique Limbos

Die erste Nachricht am ersten Snooker-Spieltag des Jahres 2015: Barry Hawkins konnte bei der Championship League sein zweites Maximum Break spielen. In der Gruppe 1 gelang ihm im zweiten Frame gegen Stephen Maguire das 111. offizielle 147er Break.

Ben Woollaston spielt sein erstes Maximum Break

Woollaston, Benjamin Bulgarian Open 2013
Benjamin Woollaston, Bulgarian Open 2013, Foto © Monique Limbos

Ben Woollaston ist sein erstes Maximum Break geglückt. Bei der Lisbon Open 2014 spielte er im dritten Frame gegen Joe Steele das 110. Maximum Break der Snooker-Geschichte.

Kurznachrichten: O’Sullivan gewinnt Welsh Open & 147, Championship League, Ronnie O’Sullivan Show, Technik-Wechsel

Ronnie O'Sullivan - Welsh Open 2014
Ronnie O'Sullivan, Foto © Monique Limbos

In den letzten Tagen ist einiges geschehen: Ronnie O’Sullivan konnte mal wieder sensationell glänzen und die Welsh Open gewinnen. Judd Trump verhindert die Titelverteidigung von Martin Gould in der Championship League. Außerdem bekommt „The Rocket“ seine eigene Fernseh-Show. Zuletzt gibt es noch ein paar kleinere Änderungen auf SnookerPRO.de zu verkünden. Weiterlesen