Schlagwort-Archiv: 147

Übersicht: Alle Maximum Breaks

O’Sullivan wird Millionär? Und wer verwettet seine Karriere?

O'Sullivan, English Open 2017
Ronnie O'Sullivan mit dem Pott, den er nicht mitnehmen wollte, weil er ihn wieder zurückgeben muss. © World Snooker/Tai Chengzhe

Nachdem Ronnie O’Sullivan mit seinem überzeugenden 9-2-Auftritt gegen Kyren Wilson am Sonntag den English Open Titel geholt hat, scheinen die Chancen gestiegen zu sein, dass es in diesem Leben doch jemandem gelingt, alle Turniere der Home-Nation-Series – und damit die Millionenprämie – zu gewinnen. Weiterlesen

David Gilbert spielt sein erstes Maximum Break

Gilbert, David Welsh Open 2014
David Gilbert, Welsh Open 2014, Foto © Monique Limbos

Maximum Break Nr. 114 wurde heute gespielt. David Gilbert konnte am siebten Spieltag der Championship League sein erstes 147er Break spielen. Im dritten Frame gelang ihm dieses Kunststück gegen Xiao Guodong. Das Match hat Gilbert dennoch 2-3 verloren.

via psb

Judd Trump mit Maximum Break in Berlin

judd-trump-maximum-breaks-german-masters-2015
© Monique Limbos

Judd Trump ist sein zweites Maximum Break geglückt. Wie beim ersten 147er auch, schaffte er das perfekte Break gegen Mark Selby. Diesmal im Viertelfinale der German Masters 2015. Das Match hat er dennoch mit 4-5 verloren.

Marco Fu mit Maximum Break beim Masters 2015

marco-fu
Marco Fu, Foto © Monique Limbos

Marco Fu ist sein drittes 147er Break gelungen. In der ersten Runde der Masters 2015 konnte er im vierten Frame gegen Stuart Bingham das 112. Maximum Break der Snooker-Geschichte spielen.

Barry Hawkins spielt sein zweites Maximum Break

Barry Hawkins, PTC Grand Final 2014
Barry Hawkins, Foto © Monique Limbos

Die erste Nachricht am ersten Snooker-Spieltag des Jahres 2015: Barry Hawkins konnte bei der Championship League sein zweites Maximum Break spielen. In der Gruppe 1 gelang ihm im zweiten Frame gegen Stephen Maguire das 111. offizielle 147er Break.