Mitchell Mann gewinnt Challenge Tour 4

Mann, Grace Challenge Tour 4
Mitchell Mann und David Grace (links) im letzten Frame. © Lula Witzescher

Mitchell Mann gewinnt mit einem 3–0 über Dylan Emery das vierte Event der Challenge Tour. Er rückt damit auf den ersten Platz der Rangliste vor. Alle Spiele und Ergebnisse gibt es hier.

Viel Glück habe ich „meinen“ Spielern heute nicht gebracht. Sowohl Steven Hallworth wie auch David Grace verloren vor den Augen von ungefähr zehn Leuten in der Fürther Stadthalle ihre Viertelfinalspiele. Grace geriet gegen den späteren Sieger Mitchell Mann 0–2 in Rückstand. Er konnte zwar noch einen Frame gewinnen, musste sich aber beim Kampf um einen Decider geschlagen geben.

Alle anderen Spiele wurden im Entscheidungsframe entschieden. Steven Hallworth verlor hier gegen Ka Wei Cheung.

Mehr zur Challenge Tour 4 in unserem Bericht von gestern.

AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher (genderfluent), im Netz auch bekannt als Dark Mavis *Lady*. Tanzt und performt im Nebenberuf, spielt Poi, schreibt sporadisch Geschichten (hat im letzten Jahr den Roman „Belinda to break“ fertiggestellt, sucht dafür jetzt einen Verlag). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich häufig am Magic Mountain Berlin anzutreffen. Hasst Ronnie O'Sullivan nicht, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.