Die Snooker-Meister: 9 Fragen, 18 Antworten

Text: Die Snooker-Meister

Gastautor Vincent Arzenton traf den Schweizer und den Liechtensteiner Snooker-Meister und stellte ihnen jeweils die gleichen 9 Fragen. Sie standen Rede und Antwort.

Luis Vetter, Schweizer Landesmeister 2019

Eine Übersicht über Luis Vetters bisherigen Ergebnisse findet ihr hier.

Vincent: Wie bist du zum Snooker gekommen ?
Louis: Durch meinen Vater. Er spielte früher viel Billard.

Wie alt warst du als du ernsthaft angefangen hast.
Mit ca. 12 Jahren.

Was machst du beruflich?
Nachdem mir der Profisport zu viel geworden ist, versuche ich mich momentan neu zu orientieren.

Was meinst du? Wie viele Stunden Snooker braucht es, um ein anständiger Spieler zu werden?
Ungefähr 3000 Trainingsstunden würde ich aus dem Bauch sagen.

Hast du Idole?
Ich bewundere schon immer Ronnie O’Sullivan, er war und ist eine Snooker Legende.

Wie viele Stunden trainierst du im Monat ca?
Ich trainierte im Monat ungefähr 160 Stunden.

Wie viele Stunden müsste man deiner Meinung nach trainieren, um Weltspitze sein zu können?
Ich würde ca 160 Stunden im Monat tippen.

Was machst du neben Sport und Arbeit? Zeit für weitere Hobbys?
Ich unternehme gerne etwas mit Freunden, gehe gerne feiern und betreibe auch viel Fitness. Sonst gehe ich auch gerne mal einfach etwas an den See.

Hast du einen Wunsch für die Zukunft den Snooker-Sports?

Dass Snooker weiter zulegen kann und weiter an Bekanntheit und Reputation gewinnt.

Michael Seiter, Liechtensteiner Landesmeister 2019

Eine Übersicht über Michael Seiters bisherigen Ergebnisse findet ihr hier.

Vincent: Wie bist du zum Snooker gekommen?
Michael: Zufall! Irgendwie landeten wir damals mit Freunden in einem richtig tollen Snooker-Club. Halb Club, halb Privatanwesen. Dort verbrachten meine Freunde und ich dann anschließend viel Freizeit in jungen Jahren.

Wie alt warst du als du ernsthaft angefangen hast.
Spät! Mit ca. 18 Jahren. Billard habe ich allerdings schon zuvor etwas gespielt.

Du arbeitest im Deutschen Bundestag. Was genau machst du dort?
Aktuell bin ich Strategieberater und Marketingchef bei einem Abgeordneten der FDP.

Was meinst du? Wie viele Stunden Snooker braucht es, um ein anständiger Spieler zu werden?
Schwer zu sagen. Es gibt ja das Gerücht der 10.000 Stunden Regel. Da ich weder die Stunden zähle noch bis heute ein anständiger Spieler bin, kann ich dies aber leider nicht abschließend beantworten.

Hast du Idole?
Hans und Jakob Fugger, Buffett, Peter Scholl-Latour, Auguste Escoffier, Schopenhauer und noch viele mehr. Natürlich auch Davis und Ronnie.

Wie viele Stunden trainierst du im Monat ca?
Viel zu wenig (lacht).

Wie viele Stunden müsste man deiner Meinung nach trainieren um Weltspitze sein zu können?
Schwer zu sagen. 20-30 Stunden die Woche wird es wohl mindestens brauchen plus viel Talent.

Was machst du neben Sport und Arbeit? Zeit für weitere Hobbys?
Dokus, Podcasts, Lesen. Das Meiste hat mit Lernen und Wissen zu tun. Ich bin Nachrichten- und Informationsjunkie.

Hast du einen Wunsch für die Zukunft den Snooker Sports?
Dass mal einer etwas Geld in die Hand nimmt und ein Profi das Marketing macht. Da ist leider noch viel Luft nach oben.

Vincent hat auch den deutschen Snooker-Meister Lukas Kleckers befragt. Seine Antworten folgen in Kürze.

Dieser Artikel wurde von Gastautor*in Vincent Arzenton verfasst und spiegelt nicht die Meinung der SnookerPRO-Redaktion wider. Interesse auch auf SnookerPRO.de zu veröffentlichen? Alle Infos hierzu gibt es auf unserer Mitmachen-Seite.

SnookerPRO folgen


Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.