German Masters 2013

Zum dritten Mal findet das German Masters als vollwertiges Ranglistenturnier statt. Wie gewohnt werden sich die Stars im Berliner Tempodrom die Ehre geben.

german-mastersNeu ist in dieser Saison erstmals, dass bei den German Masters nicht die Top 16 festgesetzt ist. Stattdessen weitet es sich auf die Top 32 aus. Das ist ein erster Schritt von Barry Hearn, der die feste Setzung von Spielern aufgrund ihrer Position in der Weltrangliste abschaffen möchte. Demnach sollen in Zukunft alle Spieler in einer ersten Runde starten und gleich viel Matches spielen müssen, um in die Endrunde zu gelangen.

Deutschlands Liebling und aktueller Weltmeister Ronnie O’Sullivan wird seinen Titel vom 30.01. bis 03.02.2013 verteidigen (Nachtrag: Ronnie O’Sullivan hat alle Turniere der Main Tour 2012/13 abgesagt). Die Qualifikation findet bereits 2012 vom 27. bis 30. November statt.

  • Ergebnisse, Spielplan, Drawsheet
  • Ergebnisse der Qualifikation
  • Spielzeiten
  • Eurosport Sendezeiten

Spielplan, Drawsheet, Ergebnisse

Finale (Best of 17)

95: Ali Carter 9-6 Marco Fu

Halbfinale (Best of 11)

93: Ali Carter 6-2 Neil Robertson
94: Marco Fu 6-4 Barry Hawkins

Viertelfinale (Best of 9)

89: Ali Carter 5-2 Michael Holt
90: Neil Robertson 5-4 Shaun Murphy
91: Marco Fu 5-3 Matthew Stevens
92: Barry Hawkins 5-1 Mark Selby

Achtelfinale (Best of 9)

81: Anthony Hamilton 2-5 Ali Carter
82: Kurt Maflin 3-5 Michael Holt
83: Neil Robertson 5-1 Andrew Higginson
84: Graeme Dott 4-5 Shaun Murphy
85: Peter Lines 3-5 Marco Fu
86: Matthew Stevens 5-4 Mark King
87: Mark Allen 1-5 Barry Hawkins
88: Ding Junhui 3-5 Mark Selby

3. Runde (Best of 9)

Die Sieger der Runde 2 der Qualifikation kommen in die 3. Runde und nehmen somit am Hauptturnier in Berlin teil.

65: Judd Trump 4-5 Anthony Hamilton
66: Fraser Patrick 3-5 Ali Carter
67: Xiao Guodong 4-5 Kurt Maflin
68: Michael Holt 5-1 Mark Williams
69: Neil Robertson 5-1 Michael Wasley
70: Andrew Higginson 5-1 Stuart Bingham
71: Graeme Dott 5-3 Dave Harold
72: Robert Milkins 3-5 Shaun Murphy
73: Peter Lines 5-3 Ken Doherty
74: Marco Fu 5-3 Ricky Walden
75: Matthew Stevens 5-1 Jamie Burnett
76: Mark King 5-0 Stephen Maguire
77: Mark Allen 5-2 Dominic Dale
78: Dechawat Poomjaeng 2-5 Barry Hawkins
79: Ding Junhui 5-0 Marcus Campbell
80: Joe Perry 2-5 Mark Selby

Ergebnisse der Qualifikation

Die Qualifikation findet vom 27. bis 30. November 2012 in der World Snooker Academy in Sheffield statt. Mit * markierte Matches werden nicht in Sheffield, sondern zu Beginn der German Masters in Berlin ausgetragen.

Runde 2 (Best of 9)

33*: Judd Trump 5-4 James Wattana
34: Jamie Cope 0-5 Anthony Hamilton
35: Martin Gould 1-5 Fraser Patrick
36: Ali Carter 5-0 Rory McLeod
37: Mark Davis 2-5 Mark Davis
38: Tom Ford 1-5 Kurt Maflin
39: Michael Holt 5-1 Tian Pengfei
40*: Mark Williams 5-1 Martin O’Donnell
41*: Neil Robertson 5-0 Daniel Wells
42: Peter Ebdon 3-5 Michael Wasley
43: Andrew Higginson 5-4 Zhang Anda
44: Stuart Bingham 5-1 Rod Lawler
45: Graeme Dott 5-3 Liang Wenbo
46: Ryan Day 4-5 Dave Harold
47: Robert Milkins 5-4 Chen Zhe
48*: Shaun Murphy 5-1 Ben Woollaston
49*: John Higgins 3-5 Peter Lines
50: Ken Doherty 5-4 Adam Duffy
51: Marco Fu 5-4 Matthew Selt
52: Ricky Walden 5-3 Alfie Burden
53: Matthew Stevens 5-3 Pankaj Advani
54: Jamie Burnett 5-3 Mark Joyce
55: Mark King 5-3 Barry Pinches
56*: Stephen Maguire 5-3 Alan McManus
57*: Mark Allen 5-2 Nigel Bond
58*: Dominic Dale 5-3 Jimmy White
59: Fergal O’Brien 2-5 Dechawat Poomjaeng
60: Barry Hawkins 5-0 Sam Baird
61*: Ding Junhui 5-4 Liu Chuang
62: Marcus Campbell 5-3 Jamie Jones
63: Joe Perry 5-0 Simon Bedford
64*: Mark Selby 5-2 Thepchaiya Un-Nooh

Runde 1

1: James Wattana 5-2 Li Yan
2: Anthony Hamilton  5-2 Ian Burns
3: Michael White 2-5 Fraser Patrick
4: Rory McLeod 5-0 Jordan Brown
5: Xiao Guodong 5-4 Jamie O’Neill
6: Kurt Maflin 5-0 Joel Walker
7: Anthony McGill 4-5 Tian Pengfei
8: Gerard Greene 3-5 Martin O’Donnell
9: Jimmy Robertson 3-5 Daniel Wells
10: Jack Lisowski 1-5 Michael Wasley
11: Aditya Mehta 2-5 Zhang Anda
12: Rod Lawler 5-2 Liam Highfield
13: Liang Wenbo 5-1 Paul S Davison
14: Dave Harold 5-3 Craig Steadman
15: David Gilbert 3-5 Chen Zhe
16: Ben Woollaston 5-0 Ben Judge
17: Peter Lines 5-1 Passakorn Suwannawat
18: Adam Duffy 5-3 David Grace
19: Matthew Selt 5-3 Robbie Williams
20: Alfie Burden 5-3 Sean O’Sullivan
21: Mike Dunn 1-5 Pankaj Advani
22: Mark Joyce 5-1 Thanawat Tirapongpaiboon
23: Barry Pinches 5-4 Luca Brecel
24: Alan McManus 5-4 Tony Drago
25: Nigel Bond 5-1 Scott Donaldson
26: Jimmy White (walk-over) Mohamed Khalry
27: Yu De Lu 1-5 Dechawat Poomjaeng
28: Andy Hicks 3-5 Sam Baird
29: Liu Chuang 5-1 Adrian Gunnell
30: Jamie Jones 5-3 Michael Leslie
31: Steve Davis 4-5 Simon Bedford
32: Cao Yupeng 1-5 Thepchaiya Un-Nooh

Spielzeiten

Alle Angaben richten sich nach der deutschen Uhr.

Qualifikation

Mittwoch, 28. November 2012
11:00 Uhr: Runde 1 – Match 1, 2, 3, 4, 5 und 6
15:30 Uhr: Runde 1 – Match 7, 8, 9, 10, 11 und 12
20:00 Uhr: Runde 1 – Match 13, 14, 15, 16, 17 und 18

Donnerstag, 29. November 2012
11:00 Uhr: Runde 1 – Match 19, 20, 21, 22, 23 und 24
15:30 Uhr: Runde 1 – Match 25, 26, 27, 28, 29 und 30
20:00 Uhr: Runde 1 & 2 – Match 31, 32, 34, 35, 36 und 37

Freitag, 30. November 2012
11:00 Uhr: Runde 2 – Match 38, 39, 42, 43, 44 und 45
15:30 Uhr: Runde 2 – Match 46, 47, 50, 51, 52 und 53
20:00 Uhr: Runde 2 – Match 54, 55, 59, 60, 62 und 63

Hauptrunde

Mittwoch, 30. Januar 2013

10:00 Uhr: Mark Williams – O’Donnell ; Shaun Murphy – Ben Woollaston; Mark Allen – Nigel Bond; Dominc Dale – Jimmy White; Ding Junhui – Liu Chuang

15:00 Uhr: Mark Selby – Thepchaiya Un-Nooh; Neil Robertson – Daniel Wells; John Higgins – Peter Lines; Stephen Maguire – Alan McManus; Andrew Higginson – Stuart Bingham

20:00 Uhr: Judd Trump – James Wattana; Xiao Guodong – Kurt MAflin; Ali Carter – Fraser Patrick; Matthew Stevens – Jamie Burnett; Dechawat Poomjaeng – Barry Hawkins

Donnerstag, 31. Januar 2013

10:00 Uhr: Michael Holt – Mark Williams / O’Donnell; Michael Wasley – Neil Robertson / Daniel Wells; Marco Fu – Ricky Walden; Mark King – Stephen Maguire / Alan McManus; Mark Allen / Nigel Bond – Dominc Dale / Jimmy White

15:00 Uhr: Anthony Hamilton – Judd Trump / James Wattana; Graeme Dott – Dave Harold; Robert Milkins – Shaun Murphy / Ben Woollaston; Marcus Campbell – Ding Junhui / Liu Chuang; Joe Perry – Mark Selby / Thepchaiya Un-Nooh

20:00 Uhr: Ken Doherty – John Higgins / Peter Lines + 4 Achtelfinals

Freitag, 01. Februar 2013
13:00 Uhr: 4 Achtelfinals
20:00 Uhr: 4 Viertelfinals

Samstag, 02. Februar 2013
14:00 Uhr: 1. Halbinale
20:00 Uhr: 2. Halbfinale

Sonntag, 03. Februar 2013
14:00 Uhr: Finale, Session 1
20:00 Uhr: Finale, Session 2

Eurosport Sendezeiten

Das Turnier wird von Eurosport übertragen. Die aktuellen Sendezeiten von Eurosport findet ihr rechtzeitig zum Turnier auf folgender Seite: Eurosport Sendezeiten

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.