Marco Fu mit Maximum Break beim Masters 2015

marco-fu
Marco Fu, Foto © Monique Limbos

Marco Fu ist sein drittes 147er Break gelungen. In der ersten Runde der Masters 2015 konnte er im vierten Frame gegen Stuart Bingham das 112. Maximum Break der Snooker-Geschichte spielen.


SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.