Archiv für die Autorin: Lula Witzescher

Über Lula Witzescher

Lula Witzescher (genderqueer), im Netz auch bekannt als Dark Mavis *Lady*. Sucht für den Roman „Belinda to break“ einen Verlag. Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. www.twitter.com/lulawitzescher

German Masters 2021: Die Endrundenteilnehmer stehen fest

German Masters Qualifikation: Snookertisch mit Schwarz und Pink, Pink vor dem Loch
Der letzte Ball zum Sieg von Noppon Saengkham gegen Ben Woollaston.

Trump, Murphy, Bingham, Ding, Higgins, Lisowski, Hawkins, Perry, Dott, Maguire, Ford, Zhou Yuelong: Das sind die Top-Spieler, die sich für das German Masters 2021 qualifiziert haben. An der zweiten Hürde gestrauchelt sind Kyren Wilson, Mark Allen, Michael Holt, Zhao Xintong und Anthony McGill. Weiterlesen

Home Nations, Teil eins: die English Open

Mit den English Open steht jetzt das erste Event der Home Nations Series vor der Tür. So wie es aussieht, könnte eigentlich die ganze Saison komplett in „Milton Keynes Series“ umbenannt werden. Wir versuchen nach besten Kräften, bei den immer gleich aussehenden Turnieren nicht den Überblick zu verlieren. Am Prediction Contest teilzunehmen, kann dabei helfen, . Weiterlesen

Das zweite European Masters 2020: Selby holt den Titel

European Masters 2020: Zwischenstand zur ersten Pause 4-0 für Selby
So klar war die Sache dann doch nicht, wie es zur ersten Pause aussah. © World Snooker/Tai Chengzhe

In der zweiten Ausgabe des European Masters 2020 setzt sich im Finale Mark Selby mit 9–8 gegen Martin Gould durch. Er gewinnt damit seinen 18. Weltranglistentitel und ein Preisgeld von £80.000. Sein Finalgegner nimmt £35.000 mit nach Hause. Weiterlesen