Die neue Saison beginnt!

Die WM ist der Höhepunkt, bevor es auch für die Frauen in die neue Saison geht. © World Women's Snooker

Nach der Q-School, in der die letzten Qualifikanten für die neue Saison ermittelt wurden, geht es mit der Qualifikation für das Riga Masters und die International Championship, der World Women’s Championship 2019 und dem World Cup im Juni richtig los.

„Alte“ und neue Gesichter in der neuen Saison

Durch die Q-School haben sich mit Jamie O’Neill, Soheil Vahedi, Xu Si, Fraser Patrick, Chen Zifan, Barry Pinches, Alexander Ursenbacher, Alex Borg, Andy Hicks, Billy Joe Castle, und Peter Lines ehemalige Profis erneut qualifiziert. Ganz neu auf der Tour dagegen sind Riley Parsons, Louis Heathcote, Si Jiahui, Lei Peifan und David Lilley. Letzterer konnte sich im Alter von 43 Jahren erstmals den Traum vom Snookerprofi erfüllen.

Lukas Kleckers scheiterte nur sehr knapp an einer erneuten Qualifikation. Er kann aber durch seine gute Platzierung auf der Rangliste in dieser Saison wahrscheinlich an einigen Turnieren als vierter Nachrücker teilnehmen. Sein erstes Spiel hat er am Dienstag in der Riga-Masters-Quali gegen den Tourneuling Riley Parsons.

Qualifikation für Riga und Daqing

Am Montag beginnt die Qualifikation für das Riga Masters und am Freitag folgt direkt im Anschluss die Qualifikation für die Internatinal Championship in China. Alle Spielpaarungen, -zeiten und Ergebnisse findet ihr auf den Turnierseiten, die in der rechten Spalte verlinkt sind..

Auch unsere Kollegen von MeinSportpodcast ist wieder am Start und haben gerade einen Rückblick mit Vorschau gebracht. Aber über das folgende Thema berichten sie leider nicht.

Weltmeisterschaft der Frauen 2019

Der silberne WM-Pokal

Der WM-Pokal.

Die World Women’s Championship 2019 vom 20. bis 23. Juni sind für die Frauen der Höhepunkt vor Abschluss der World Women’s Snooker-Saison. Sie werden direkt nach dem Weltcup (17.bis 19. Juni) in Bangkok, Thailand gespielt.

Über 50 Frauen aus 15 Ländern haben für die beiden Events gemeldet. Neben Titelverteidigerin Ng On Yee und Serienweltmeisterin Reanne Evans treten auch die Nr. drei und vier der Rangliste Rebecca Kenna und Nutcharut Wongharuthai an. Stephanie Daughtery (11) und die Irin Ronda Sheldreck (25) sind auch dabei. (Diese Informationen haben wir uns aus Facebookkommentaren zusammengesucht … Die vollständige Teilnehmerinnenliste ist noch nicht veröffentlicht.)

Die Weltmeisterin gewinnt ein Preisgeld von 5 500 £, die zweite Finalistin 2 500 £, insgesamt sind es 15 000 £ inklusive High-Break-Prämie. Auch wenn sich hier in den letzten Jahren deutliche Steigerung zeigt: Bei der „Männer“-WM gibt es für den Sieg in der ersten (!) Qualifikationsrunde (!!) schon 10 000 £.

Während der Q-School hat Ng On Yee ein Interview gegeben. Sie sagte: „Es geht um die Gelegenheiten. Je öfter wir gegen stärkere Gegner (gemeint sind in diesem Fall „Männer“) antreten, desto besser werden wir. Ich verlasse lieber meine Komfortzone und verliere hier gegen einen besseren Spieler. Denn davon kann ich viel lernen und mein Spiel auf ein höheres Niveau bringen.“

Sie freut sich auf die WM und möchte gerne den schönen Silbertopf wieder mit nach Hause nehmen.

AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher (genderqueer), im Netz auch bekannt als Dark Mavis *Lady*. Tanzt und performt im Nebenberuf, spielt Poi, schreibt sporadisch Geschichten (hat im letzten Jahr den Roman „Belinda to break“ fertiggestellt, sucht dafür jetzt einen Verlag). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich häufig am Magic Mountain Berlin anzutreffen. Hasst Ronnie O'Sullivan nicht, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

SnookerPRO folgen


Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.