Kategorie-Archiv: Artikel

Mink Nutcharut und Neil Robertson siegen bei den World Mixed Doubles

World Mixed Doubles Sieger*innen Neil Robertson und Mink Nutcharut
Das siegreiche Team: Neil Robertson und Mink Nutcharut © Matt Huart/World Women's Snooker

Nutcharut Wongharuthai und Neil Robertson gewinnen die Neuauflage der World Mixed Doubles. Im Finale besiegen sie die bis dahin ungeschlagenen Rebecca Kenna und Mark Selby mit 4–2. Insgesamt war das World Mixed Doubles ein sehr unterhaltsames Event, das den Frauen im Snooker eine schöne Gelegenheit gegeben hat, vor großem Publikum zu spielen.
Weiterlesen

British Open 2022: Die Saison nimmt Fahrt auf

British Open: Clive Everton an einem Redepult
Der Pokal der British Open trägt jetzt den Namen Clive-Everton-Trophy © World Snooker/Tai Chengzhe

Von Montag, 26.9. bis Sonntag, 2.10. finden die British Open 2022 statt. Das 2021 nach 17 Jahren Pause wiederbelebte Weltranglistenturnier wird dieses Jahr, wie viele andere britische Snooker-Events seit der Corona-Pandemie auch, in der Milton Keynes Arena ausgetragen. Unser Gastautor Ralf wirft einen Blick auf das Turnier. Weiterlesen

Lukas Kleckers – Der harte Kampf um den Tourplatz

Lukas Kleckers, Northern Ireland Open 2017
Lukas Kleckers © World Snooker/Tai Chengzhe

Lukas Kleckers hatte sich mit einem Sieg über Ryan Thomerson für das European Masters in Fürth qualifiziert. In der ersten Runde traf er – zum ersten Mal als Profi vor deutschem Publikum – auf Gary Wilson und verlor mit 2–5. In dieser Saison beginnt für Lukas zum dritten Mal der Kampf um den Verbleib auf der Tour. Wir haben im Vorfeld des Turniers mit ihm gesprochen. Weiterlesen

Die Snookersaison 2022/23 startet ganz allmählich

Gruppe 3 der Championship League mit Mark Selby, James Cahill, Ben Woollaston und Zhang Jiankang mit Saisonstart
Ben Woollaston setzt sich in Gruppe 3 der Championship League durch. © Matchroom Multi Sport

Inzwischen läuft die neue Snookersaison. Sie startet mal wieder gemütlich mit der Championship League und vielen Gruppenspielen. Langsam wird es Zeit, richtig in Snooker-Stimmung zu kommen. Das findet jedenfalls ein SnookerPro-Mitglied mit funktionstüchtigem Fahrrad. Weiterlesen

Warum die Q School besser als ihr Ruf ist

Ben Mertens läuft hinter dem Tisch lang und wirft einen kritischen Blick zurück.
Beim zweiten Q School Event hat Ben Mertens knapp die Qualifikation verpasst. © WPBSA

Zwei von drei Events der Q School sind abgeschlossen. Eine letzte Chance verbleibt. Derweil toben auf Social Media, kräftig befeuert von Joe Perry, mal wieder die Diskussionen, ob die Q School wirklich ein gutes Format ist. Unpopuläre Meinung: Ich denke sie ist besser als ihr Ruf und widme diesen Artikel ihrer Verteidigung. Weiterlesen