Auch Joe Perry wegen unerlaubter Wetten auf Bewährung

Bild Joe Perry
Joe Perry © Monique Limbos

Im Januar berichteten wir über Alfie Burdens Sanktionierung. Grund war ein Verstoß gegen das Wettverbot. Nun erreichte uns die Nachricht, dass es einen weiteren ertappten Sünder gibt: Ausgerechnet „der Gentleman“ Joe Perry hat seine Wettleidenschaft nicht im Zaum halten können. Da er nur kleinere Summen setzte (im Wert von insgesamt £ 2.806,49), hat er damit in 4 Jahren einen Gesamtgewinn von £ 832,09 gemacht. Zieht man davon dann noch die verhängte Geldstrafe von £ 2.500 ab, wird (hoffentlich) jedem klar, dass gute und erfolgreiche Matches nicht nur finanziell lukrativer sind. Die für WPBSA sanktionierte Events ausgesprochene Strafe von 3 Monaten wird zur Bewährung ausgesetzt. Die Bewährungszeit erstreckt sich bis einschließlich der WM 2018.

Quelle: WPBSA.

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.