Auch Joe Perry wegen unerlaubter Wetten auf Bewährung

Bild Joe Perry
Joe Perry © Monique Limbos

Im Januar berichteten wir über Alfie Burdens Sanktionierung. Grund war ein Verstoß gegen das Wettverbot. Nun erreichte uns die Nachricht, dass es einen weiteren ertappten Sünder gibt: Ausgerechnet „der Gentleman“ Joe Perry hat seine Wettleidenschaft nicht im Zaum halten können. Da er nur kleinere Summen setzte (im Wert von insgesamt £ 2.806,49), hat er damit in 4 Jahren einen Gesamtgewinn von £ 832,09 gemacht. Zieht man davon dann noch die verhängte Geldstrafe von £ 2.500 ab, wird (hoffentlich) jedem klar, dass gute und erfolgreiche Matches nicht nur finanziell lukrativer sind. Die für WPBSA sanktionierte Events ausgesprochene Strafe von 3 Monaten wird zur Bewährung ausgesetzt. Die Bewährungszeit erstreckt sich bis einschließlich der WM 2018.

Quelle: WPBSA.


SnookerPRO folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.