Kurznachrichten: O’Sullivan gewinnt Welsh Open & 147, Championship League, Ronnie O’Sullivan Show, Technik-Wechsel

Ronnie O'Sullivan - Welsh Open 2014
Ronnie O'Sullivan, Foto © Monique Limbos

In den letzten Tagen ist einiges geschehen: Ronnie O’Sullivan konnte mal wieder sensationell glänzen und die Welsh Open gewinnen. Judd Trump verhindert die Titelverteidigung von Martin Gould in der Championship League. Außerdem bekommt „The Rocket“ seine eigene Fernseh-Show. Zuletzt gibt es noch ein paar kleinere Änderungen auf SnookerPRO.de zu verkünden.

Ronnie O’Sullivan gewinnt Welsh Open

Einfach wieder sensationell. Ronnie O’Sullivan wurde in letzter Zeit so oft gelobt und er liefert weiter Gründe, um noch mehr von den Journalisten angepriesen zu werden.

Am Sonntag konnte er sich gegen Ding Junhui im Finale der Welsh Open 2014 mit 8-3 durchsetzen. Zu Beginn der Partie schien Ding noch Chancen zu haben. Er war öfter gut im Frame und hatte eigentlich Chancen, auch Frames direkt zu gewinnen – doch konnte er nicht sein starkes Break Building und Lochspiel auspacken. Die wenigen Fehler reichten, damit O’Sullivan zum MSI mit 3-1 führte. Nach der Pause schien der Engländer haushoch überlegen und ging mit einer 7-1 Führung in die zweite Session.

Ein Frame trennte ihn vom Titel. Ding konnte ihm noch zwei Frames abluchsen, aber an ein Comeback glaubte eigentlich niemand. O’Sullivan beendete die Partie – und das nicht einfach so, sondern mit einem Maximum Break. Das war sein 12tes 147er Break, womit er Hendry überholt und alleiniger Rekordhalter ist.

Judd Trump siegt wieder in der Championship League

Zum zweiten Mal konnte sich Judd Trump in der Championship League behaupten. Im Finale bezwang er Titelverteidiger mit 3-1.

„Die Ronnie O’Sullivan Show“ auf Eurosport

Immer wieder hat O’Sullivan erwähnt, dass er gerne auch mal etwas anderes mit Snooker machen würde – kommentieren oder sonst wie in einem Studio sitzen. Nun bekommt er sogar eine eigene Show.

Ab Ende März wird er auf Eurosport über Snooker reden, alte Turniere Revue passieren lassen und auch auf kommende Snookerturniere blicken. In der Show soll es auch Interviews mit anderen Snookerspielern und Sportstars geben sowie weitere Infohäppchen in Form von Einblicken in die Snookertechnik.

Die erste Sendung soll am 25. März 2014, also am ersten Tag des PTC-Finals, ausgestrahlt werden. Die zweite Episode folgt dann am 15. April.

Weitere Inhalte wird es in Form eines Blogs geben, der auf der Website von Eurosport erscheinen wird.

Technik-Wechsel auf SnookerPRO

Eine kleine Anmerkung von mir zum Schluss: wir haben die Technik gewechselt (im Detail: von Joomla zu WordPress). Das bedeutet erstmal nicht viel, nur dass ich in Zukunft einfacher und angenehmer neue Artikel und Funktionen hinzufügen kann.

Eine Änderung für Besucher ist die Kommentarfunktion. Kommentare, Anregungen und Fragen können nun unter jeden neuem Artikel gestellt werden.

Wie vielleicht einigen Besuchern aufgefallen ist, haben wir seit einiger Zeit schöne und aktuelle Fotos in den Artikeln. Das haben wir Monique Limbos zu verdanken, die uns diese zur Verfügung stellt. Ihre Fotos findet ihr auf ihrer Facebook-Seite.