Weltmeisterschaft 2014

Selby Layton
Mark Selby zelebriert seinen Titel mit seiner Frau Vikki Layton. © Monique Limbos

Das wichtigste Turnier des Snooker-Sports: die alljährliche Snooker Weltmeisterschaft im Crucible Theatre. Auch 2014 wird das letzte Turnier der Saison in Sheffield ausgetragen. Es ist das letzte Turnier, wo bereits in den ersten Runden aufgrund der vielen Frames in mehreren Sessions gespielt werden muss.

Im Gegensatz zu vielen anderen Snooker-Turnieren der Saison 2013/14 gibt es bei der Snooker WM noch keinen flachen Spielplan. Hier hat die BBC noch den traditionellen Spielplan mit mehreren Qualifikationsrunden festgelegt. Die Top 16 ist gesetzt und tritt direkt im Crucible Theatre an.

Die Qualifikation findet vom 8. bis 16. April 2014 statt. Das Hauptturnier in Sheffield dann vom 19. April bis 5. Mai 2014.

Ergebnisse & Spielplan

Finale

Best of 35 (8/9/8/10)

Ronnie O’Sullivan 14-18 Mark Selby

1. Session: 5-3
2. Session: 5-4
3. Session: 1-5
4. Session: 3-6

Schiedsrichter: Brendan Moore

Halbfinale

Best of 33 (8/8/8/9)

HF1: Ronnie O’Sullivan 17-7 Barry Hawkins
HF2: Mark Selby 17-15 Neil Robertson

Viertelfinale

Best of 25 (8/8/9)

VF1: Ronnie O’Sullivan 13-3 Shaun Murphy
VF2: Barry Hawkins 13-12 Dominic Dale
VF3: Mark Selby 13-5 Alan McManus
VF4: Judd Trump 11-13 Neil Robertson

Achtelfinale

Best of 25 (8/8/9)

17: Ronnie O’Sullivan 13-11 Joe Perry
18: Shaun Murphy13-8 Marco Fu
19: Barry Hawkins 13-11 Ricky Walden
20: Dominic Dale 13-4 Michael Wasley
21: Mark Selby 13-9 Ali Carter
22: Alan McManus 13-8 Ken Doherty
23: Judd Trump 13-7 Ryan Day
24: Mark Allen 7-13 Neil Robertson

Runde 1

Best of 19 (9/10)

1: Ronnie O’Sullivan 10-4 Robin Hull
2: Joe Perry 10-7 Jamie Burnett
3: Shaun Murphy 10-9 Jamie Cope
4: Marco Fu 10-7 Martin Gould
5: Barry Hawkins 10-4 David Gilbert
6: Ricky Walden 10-7 Kyren Wilson
7: Mark Davis 5-10 Dominic Dale
8: Ding Junhui 9-10 Michael Wasley
9: Mark Selby 10-9 Michael White
10: Ali Carter 10-8 Xiao Guodong
11: John Higgins 7-10 Alan McManus
12: Stuart Bingham 5-10 Ken Doherty
13: Judd Trump 10-8 Tom Ford
14: Stephen Maguire 9-10 Ryan Day
15: Mark Allen 10-4 Michael Holt
16: Neil Robertson 10-2 Robbie Williams

 

Spielzeiten

Alle Angaben in deutscher Zeit.

Matches mit Sternchen (*) markieren die letzte Session der jeweiligen Partie.

Samstag, 19. April 2014
11:00 Uhr: Match 1 & 12
15:30 Uhr: 3 & 14
20:00 Uhr: 1* & 10

Sonntag, 20. April 2014
11:00 Uhr: 2 & 12*
15:30 Uhr: 8 & 10*
20:00 Uhr: 3* & 14*

Montag, 21. April 2014
11:00 Uhr: 2* & 9
15:30 Uhr: 8* & 11
20:00 Uhr: 6 & 9*

Dienstag, 22. April 2014
11:00 Uhr: 4 & 11*
15:30 Uhr: 5 & 13
20:00 Uhr: 6* & 15

Mittwoch, 23. April 2014
11:00 Uhr: 5* & 13*
15:30 Uhr: 4* & 16
20:00 Uhr: 7 & 15*

Donnerstag, 24. April 2014
14:00 Uhr: 7* & 21
20:00 Uhr: 17 & 16*

Freitag, 25. April 2014
11:00 Uhr: 19 & 21
15:30 Uhr: 17 & 22
20:00 Uhr: 19 & 21*

Samstag, 26. April 2014
11:00 Uhr: 17* & 22
15:30 Uhr: 19* & 23
20:00 Uhr: 20 & 22*

Sonntag, 27. April 2014
11:00 Uhr: 18 & 24
15:30 Uhr: 20 & 23
20:00 Uhr: 18 & 24

Montag, 28. April 2014
14:00 Uhr: 20* & 24*
20:00 Uhr: 18* & 23*

Dienstag, 29. April 2014
11:00 Uhr: Viertelfinale 2 & Viertelfinale 3
15:30 Uhr: Viertelfinale 1 & Viertelfinale 4
20:00 Uhr: Viertelfinale 2 & Viertelfinale 3

Mittwoch, 30. April 2014
11:00 Uhr: Viertelfinale 1 & Viertelfinale 3*
15:30 Uhr: Viertelfinale 2* & Viertelfinale 4
20:00 Uhr: Viertelfinale 1* & Viertelfinale 4*

Donnerstag, 1. Mai 2014
14:00 Uhr: Halbfinale 1, Session 1
20:00 Uhr: Halbfinale 2, Session 1

Freitag, 2. Mai 2014
11:00 Uhr: Halbfinale 1, Session 2
15:30 Uhr: Halbfinale 2, Session 2
20:00 Uhr: Halbfinale 1, Session 3

Samstag, 3. Mai 2014
11:00 Uhr: Halbfinale 2, Session 3
15:30 Uhr: Halbfinale 1, Session 4*
20:00 Uhr: Halbfinale 2, Session 4*

Sonntag, 4. Mai 2014
15:00 Uhr: Finale, Session 1 (8 Frames)
20:00 Uhr: Finale, Session 2 (9 Frames)

Montag, 5. Mai 2014
15:00 Uhr: Finale, Session 3 (8 Frames)
20:00 Uhr: Finale, Session 4* (10 Frames)

 

Preisgeld

  • Sieger: 300.000 £
  • 2. Finalist: 125.000 £
  • Halbfinalisten: 55.000 £
  • Viertelfinalisten: 25.000 £
  • Achtelfinalisten: 16.000 £
  • Letzte 32: 12.000 £
  • Letzte 48: 8.500 £
  • Letzte 64: 5.000 £
  • Letzte 96: 1.000 £
  • Höchste Break: 10.000 £

3 Gedanken zu „Weltmeisterschaft 2014

  1. Michael

    Hi Charlotte,
    gewonnenes Preisgeld muss natürlich nicht wieder abgegeben werden. Die Weltrangliste wird aber anhand der eingespielten Preisgelder aus den letzten zwei Jahren errechnet. Nach der WM 2016 fallen also die Gelder für die WM 2014 (sprich bei Selby die 300.000 Pfund für den Titel) aus der Wertung. Damit könnte Selby in der Rangliste zurückfallen. Sein privates Konto ist aber nicht betroffen. -;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.