Paul Hunter Classic 2016

Finale: Mark Selby 4-2 Tom Ford

Artikel

Die Turnierinformationen werden uns von snooker.org zur Verfügung gestellt. Jeder Klick im untenstehenden Fenster führt auf Unterseiten von snooker.org. Wenn hier nicht mehr das gewünschte Turnier angezeigt wird, bitte die Seite neu laden. Zu unseren Spielerprofilen auf SnookerPro geht es hier.

2 Gedanken zu „Paul Hunter Classic 2016

  1. Matthias Dahrendorf

    Das ist ja großartig, dass Eurosport über dieses Turnier im Fernsehen nicht bringt. Da werden aber einige enttäuscht sein.

  2. Lula Witzescher Artikelautor

    Sie wollen wohl ihre neue Live-Stream-Kooperation antesten. Dort sind ja jeweils zwei Tische zu sehen. Nun wird es langsam auch in Deutschland Normalität, dass wir für Sportübertragungen bezahlen müssen, wie es anderswo längst üblich ist. Ärgerlich nur, dass der Steam in einigen Ländern gar nicht empfangen werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.