John Sutton vorübergehend gesperrt

© Monique Limbos

Der britische Amateur John Sutton darf erstmal an keinen Profi-Turnieren teilnehmen. Das hat die WPBSA heute bekannt gegeben. Als Grund nannten sie Ermittlungen wegen des Verdachts auf Spielmanipulation. Konkret geht es um sein Match gegen Jamie Burnett am 24. September 2014 bei der Qualifikation der International Championship.

Zwar ist Sutton garkein Spieler der Main Tour, doch dürfen einige Amateure bei den großen Turnieren teilnehmen, sofern die Teilnehmerzahl nicht erreicht wird.


SnookerPRO folgen