Hall of Fame

Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von der WPBSA eingeführt und soll besondere Snooker- und English Billiards-Spieler ehren. Insbesondere Weltmeister schaffen den Sprung in diese Liste auserwählter Spieler.

Spieler der Hall of Fame

(Jahresangabe in Klammern gibt Aufnahmejahr an)

  • Joe Davis (2011)
  • Fred Davis (2011)
  • John Pulman (2011)
  • Ray Reardon (2011)
  • John Spencer (2011)
  • Alex Higgins (2011)
  • Steve Davis (2011)
  • Stephen Hendry (2011)
  • Walter Donaldson (2012)
  • Mark Williams (2012)
  • John Higgins (2012)
  • Ronnie O’Sullivan (2012)
  • Terry Griffiths (2013)
  • Joe Johnson (2013)
  • Ken Doherty (2013)
  • Peter Ebdon (2013)
  • Shaun Murphy (2013)
  • Graeme Dott (2013)
  • Neil Robertson (2013)
  • Dennis Taylor (2014)
  • Cliff Thorburn (2014)
  • John Parrott (2015)
  • Mark Selby (2015)