WM 2014: Das Viertelfinale ist komplett

Viertelfinalisten
Fotos © Monique Limbos

Nun ging es alles doch schneller, als prophezeiht: Dominic Dale spielte noch genau einen Frame zum Gewinn über Michael Wasley zum 13:4, Neil Robertson überrollte Mark Allen mit vier Frames in Folge zum 13:7, das gleiche Ergebnis gab es bei Judd Trump  gegen Ryan Day und Shaun Murphy besiegte Marco Fu mit 13:8.

Neil Robertson hat nach zwei vergeblichen Centurybreakversuchen von 94 und 92 in den letzten beiden Frames sein 100. immer noch nicht erreicht. Dazu hat er nun noch genug Gelegenheit, das Publikum wartet auf alle Fälle äußerst gespannt darauf.

Dienstag, 11 Uhr:
VF 2 Barry Hawkins vs Dominic Dale
VF 3 Mark Selby vs Alan McManus

Dienstag, 15:30 Uhr:
VF 1 Ronnie O’Sullivan vs Shaun Murphy
VF 4 Judd Trump vs Neil Robertson

Die weiteren Spielzeiten stehen hier.

Wer meine Gedanken zu Ronnie O’Sullivan verpasst hat, kann hier nochmal nachlesen.


AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher, im Netz auch bekannt als Dark Mavis Lady. Ist im Nebenberuf Tänzerin und Performerin, Poi-Spielerin, sporadische Autorin (hat gerade ihren depressiven Snookerroman „Belinda to break“ fertiggestellt, wofür sie jetzt einen Verlag sucht). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich trifft man sie häufig am Magic Mountain Berlin. Ist keine Ronnie-O'Sullivan-Hasserin, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

Ein Gedanke zu „WM 2014: Das Viertelfinale ist komplett

  1. Gerd Zühlke

    Eine tolle WM bisher. Rein von der „Papierform“ her würde ich Barry Hawkins, Mark Selby und natürlich Ronnie O’Sullivan in ihren jeweiligen Partien jeweils als Favoriten sehen. Nur die Partie zwischen Judd Trump und Neil Robertson sehe ich von vorn herein als „ausgeglichen“. Aber egal, der jeweils Bessere möge gewinnen, wobei ich sehr auf Neil Robertson stehe und ihm wünsche dass er bald sein 100stes Century schafft und noch viele mehr in dieser Saison.

Kommentare sind geschlossen.