Steve Davis fliegt von der Main Tour

Steve Davis
Steve Davis, Foto © Monique Limbos

Nach einer 36 jährigen Laufbahn als Profi-Snookerspieler ist erstmal Schluss: Steve Davis hat sein Match bei der Qualifikation zur WM 2014 verloren und ist damit zum Saisonende definitiv nicht in der Top 64 vertreten. Die Legende kündigte aber bereits sein Comeback an.

Es sollte wohl nicht sein. Der sechsfache Weltmeister wird dieses Jahr im Crucible Theatre wohl nur im Auftrag der BBC vor Ort sein. Zwar gehörte Davis in den letzten Jahren nicht zu den Titelfavoriten, doch ist seine Niederlage bei der Qualifikation der Weltmeisterschaft für ihn besonders bitter. Es war die letzte Chance, um Punkte zu sammeln und auf der Tour zu bleiben. Das ist nicht eingetreten, er verlor mit 8-10 gegen Craig Steadman – womit seine 36 Jahre lange Profi-Laufbahn vorerst endet.

Erstmals qualifizierte sich „The Nugget“ 1978 für die Main Tour. Er dominierte die Szene und gewann zwischen 1981 und 1989 sechsmal die Weltmeisterschaft. Danach folgten noch vereinzelte Turniersiege, doch war die prägende Figur nach seinen WM-Titeln ein gewisser Stephen Hendry.

Der 12 Jahre jüngere Hendry hat bereits 2012 seine Karriere beendet. Wie Davis auch, gewann er keine Turniere mehr. „Stephen Hendry liebt das Gewinnen, Steve Davis das Spielen“, hieß es damals. Und genau so scheint es zu sein.

Vor Turnierbeginn kündigte Davis bereits an, dass er gerne weitermachen möchte. Er möchte gerne noch mit 60 Jahren auf der Main Tour sein. Somit steht er für das selbst gesteckte Ziel mit seinen 56 Jahren nicht allzu sehr unter Druck, sich direkt wieder qualifizieren zu müssen.

Er wird oder will zumindest zurückkommen. Sei es über die Q School nach der WM oder die PTC-Turniere in der nächsten Saison, die eine oder andere Möglichkeit gibt es für ihn.

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.