Snooker im März 2013: Schlussspurt vor der WM

In unserer Monatsvorschau geben wir einen schnellen Überblick, was uns Snooker-mäßig im nächsten Monat erwartet.

Mit Power Snooker, dem PTC Finale, Championship Finale und der China Open haben wir noch einmal ein paar letzte Turniere, bevor der April der Weltmeisterschaft gilt.

Wir nähern uns dem Ende der Saison und auch dem Highlight. Bei jedem Snookerfan dürfte so langsam ein Kribbeln in den Zehnspitzen zu spüren sein, denn die Weltmeisterschaft ist nicht mehr weit. Zuvor gibt es noch einige Haltestellen im März.

Das nächste Turnier ist das wieder eingeführte Power Snooker-Format, das zuvor ein Jahr pausierte. Vom 9. bis 10. März 2013 sollte es stattfinden. Zumindest wurde dies in den letzten Monaten angekündigt, doch derzeitig fehlt jede Spur. Die Website der World Snooker hat hierzu keine Infos und zeigt im Kalender auch nichts an. Stattdessen wird das Finale der PTC beworben.

Gemeinsam mit der China Open hat das PTC-Finale eine besondere Bedeutung. Es sind die zwei letzten Möglichkeiten Punkte für die Weltrangliste zu sammeln. Vor der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2013 erfolgt noch ein Cut Off im Ranking, womit insbesondere die Plätze innerhalb der Top 16 begehrt sein werden.

Erste Haltestelle ist hierfür Irland. Das Grand Final in Galway bringt nochmal einige Punkte und auch ein saftiges Preisgeld. Dem Sieger allein winken 100.000£. Das Teilnehmerfeld ist hier einzusehen. Mit dabei ist auch Joe Swail, der vorherige Saison von der Main Tour geflogen ist. Gespielt wird vom 12. bis 17. März 2013.

Im direkten Anschluss geht es zur Championship League. Wieder im Crondon Park findet der letzte Spieltag sowie das anschließende Finale mit den besten Spielern der Saison statt. Es winkt ein begehrter Platz für die lukrative Premier League. Ermittelt wird der Sieger Championship League vom 18. bis 21. März.

Das letzte Turnier vor der Weltmeisterschaft war in den letzten Jahren immer die China Open. An dieser Tradition wird auch festgehalten. Das wohl prestigereichste chinesische Turnier wird wieder dutzende von Millionen an Zuschauern anlocken. Anstoß ist in Peking am 25. März und das Finale findet schließlich am 31. März statt.

Damit ist der März auch schon vorbei. Die letzten Finals, bevor der Marathon im Crucible Theatre beginnt. Mit dabei sein wird auch der Titelverteidiger Ronnie O’Sullivan, der vor einigen Tagen sein Comeback ankündigte.


SnookerPRO folgen