Premier League Finale: Robertson, Trump, Higgins und Bingham

Mit dem letzten Spieltag am Donnerstag stehen die Teilnehmer des Halbfinals der Premier League 2012 fest. Die Teilnehmer sind eigentlich keine Überraschung, da man alle vier Snooker-Spieler in letzter Zeit öfter gesehen hat.

Das erste Halbfinale wird Neil Robertson gegen Judd Trump bestreiten. Die zwei Profis trafen sich zu Beginn des Monats im Finale der ersten International Championship, das Judd Trump mit 10-8 gewann. Mit den Punkten aus China gelang Trump auch der Sprung auf die Nummer Eins in der Weltrangliste.

Im zweiten Match trifft der vierfache Weltmeister John Higgins auf Stuart Bingham. Während Higgins, der erst vor wenigen Tagen gegen Judd Trump das Finale der UK PTC 4 gewann, sich im letzten Jahrzehnt bereits einen Namen gemacht hat, so trumpfte Bingham erst in den vergangenen Monaten auf. Der Brite gewann jüngst das dritte APTC-Turnier und gleichzeitig sein zweites PTC-Turnier in dieser Saison. Außerdem befindet er sich im Einjahres-Ranking auf Position Drei.

Gespielt werden die zwei Halbfinals am 24. November 2012 in Grimsby. Die Sieger treffen dann am darauffolgenden Tag aufeinander.

 


SnookerPRO folgen