Mark Davis bei #SnookerGIFSunday

Mark Davis Position auf Blau
Positionsspiel auf Blau bei den Australian Goldfields Open

Mein Bloggerkollege Cluster of Reds beschert uns mehr oder weniger regelmäßig den SnookerGIF-Sunday: Er wählt Spieler_innen und tweetet den ganzen Sonntag lang die schönsten Pots, Snooker und Befreiungsversuche. Seine Fangemeinde darf Vorschläge machen und so war es nicht verwunderlich, dass eines Sonntags im September dieNachricht kam, dass Mark Davis der nächste Kandidat sein wird.

Mark Davis straight cueing

Solch selbstbewusste Rote haben Davis bei den English Open den guten Lauf beschert.

Mark Davis ist ja nicht häufig im TV zu sehen, liegt nicht auf einem Spitzenplatz in der Rangliste und fliegt deshalb ein bisschen unter dem Radar. Aber spätestens durch seinen beeindruckenden Auftritt bei den English Open rückte er etwas mehr in den Fokus.

Mark Davis mit vielfältigen Qualitäten

Cluster of Reds hat eine schöne Mischung zusammengestellt. Neben tollen Long-Pots gab es eine tricky Grüne an der Bande entlang, beeindruckende Safeties aber auch lustige Stöße zu sehen. Ich habe mich jedenfalls sehr gefreut, dass Marks Qualitäten an dem Sonntag gebührend geehrt wurden. Damit das nicht einfach in den Tiefen des Internets verschwindet, habe ich  eine kleine Auswahl meiner Lieblingsshots hier versammelt. Ich habe extra auch welche ausgewählt, die Cluster of Reds nicht mehr verwenden konnte, weil es einfach zu viele zur Auswahl gab.

Lange Rote mit Kiss für perfekte Position

Hier hat er sich etwas Zeit gelassen, aber im Endeffekt hat es sich gelohnt.

Auf Twitter sind alle Sonntage unter #SnookerGIFSunday zu finden. (Der letzte Kandidat war Kyren Wilson, für Mark Davis müsst ihr etwas scrollen.) Und an dem Sonntag vor Dark Mavis hat Cluster of Reds eine Ausgabe mit Snookerspielerinnen gemacht. Da sind auch sehr sehenswerte Shots dabei!

Safety im Spiel Mark Selby gegen Mark Davis

Was Selby kann, kann Davis schon lange. Schöner Snooker im Halbfinale der UK Championships.

 

AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher (genderfluent), im Netz auch bekannt als Dark Mavis *Lady*. Tanzt und performt im Nebenberuf, spielt Poi, schreibt sporadisch Geschichten (hat im letzten Jahr den Roman „Belinda to break“ fertiggestellt, sucht dafür jetzt einen Verlag). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich häufig am Magic Mountain Berlin anzutreffen. Hasst Ronnie O'Sullivan nicht, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.