Lulas WM 2018: Die Snooker-Weihnacht beginnt!

Es gibt immer noch Leute, für die die Snooker-WM 2018 am 21. April losgeht. Und warum zappel ich dann schon seit gestern Abend herum, als sei gleich Bescherung? Na, weil es gleich schon losgeht! Für uns eingefleischte Fans beginnt die WM ja schon mit der Qualifikation.

Das Wichtigste zuerst: Ronnie spielt nicht. Jedenfalls jetzt noch nicht.
Das Zweitwichtigste: Es laufen jeweils zwei Spiele pro Session im Livestream, eingie auch auf der Facebookseite von World Snooker.

Dreißig Frames bis zur Endrunde der WM 2018

Bevor wir uns also den Favoriten auf den WM-Titel widmen können, kämpfen erst einmal 128 Spieler_innen um die begehrten 16 Plätze im Crucible Theatre in Sheffield. Drei Best-of-19-Partien müssen überstanden werden, um ab Samstag, den 21. April gegen einen der 16 gesetzten Spieler antreten zu dürfen. Der Höhepunkt der Qualifikation ist auf alle Fälle der nächste Mittwoch: der Judgement Day, an dem alle Entscheidungen fallen.

Neben den Spielern der Weltranglistenplätze 17-128 wurden wie immer Amateure eingeladen, um das Feld auf 128 aufzufüllen. Die vollständige Liste der Einladungen gibt es bei World Snooker.

Wer qualifiziert sich für die „heiligen Hallen“?

Wie immer haben sich Leute, die wirklich etwas davon verstehen, hingesetzt und ausführliche Vorschauen geschrieben. Da ich mich immer noch nicht zu diesen Leuten zähle, verzichte ich auf eine Analyse der Auslosung und die Vorhersage der Endrundenteilnehmer_innen. Lest einfach bei Snookerbacker, Cluster of Reds oder Cue Action Blog, bis ihr nicht mehr wisst, wo euch der Kopf steht. Wer nicht so gut Englisch spricht, hört die Vorschau auf Mein Sportradio goes Snooker.

Ich kann euch lediglich ganz kompetent vermitteln, wen ich gerne in der Endrunde sehen würde. Natürlich wäre es der Hammer, wenn sich Lukas Kleckers qualifizieren würde. Doch so weit reicht mein Optimismus leider nicht, denn schon Akani Songsermsawad, sein erster Gegner, wird extrem schwer zu schlagen sein.

Auch würde ich endlich gerne zum allerersten Mal eine Frau im Crucible Theatre spielen sehen. Mit der amtierenden Weltmeisterin und Nr. 1 der Weltrangliste Ng On Yee und Serienweltmeisterin Reanne Evans bekommen in diesem Jahr wieder zwei Frauen die Chance, Snookergeschichte zu schreiben. Ng On Yee bekommt es in Runde eins mit Matt Selt zu tun, Reanne Evans mit Dominic Dale. Auch hier sehe ich nur geringe Chancen.

Ich finde ja, Ryan Day es hätte nach seiner guten zweiten Saisonhälfte verdient, dabeizusein. Erst in letzter Sekunde wurde er letztes Wochenende von Mark Allen abgefangen und auf Platz 17 der Rangliste – und damit in die Quali – verdrängt.

Dass ich gerne Dark Mavis im Crucible sehen würde, muss ich ja nicht extra erwähnen. Er hat von meinen Wunschkandidat_innen wahrscheinlich die besten Chancen, es in die Endrunde zu schaffen. Darüberhinaus bin ich gespannt, wer sich von den – mehr oder weniger – jungen Chinesen qualifiziert. Jetzt geht’s aber wirklich los!

Hilfreiche Links zur WM 2018

Spielpaarungen, -zeiten und (Zwischen)Ergebnisse sowie eine Artikelübersicht zur Qualifikation gibt’s hier. (mit ein bisschen unbequemem Scrollen)

Welche Spiele im Stream zu sehen sind, steht hier.

Spielstände verfolgen:
Livescores auf snooker.org, auf Twitter: Frame by Frame Scores, Endergebnisse, Livescores auf World Snooker.

 


AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher, im Netz auch bekannt als Dark Mavis Lady. Ist im Nebenberuf Tänzerin und Performerin, Poi-Spielerin, sporadische Autorin (hat gerade ihren Roman „Belinda to break“ fertiggestellt, wofür sie jetzt einen Verlag sucht). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich trifft man sie häufig am Magic Mountain Berlin. Ist keine Ronnie-O'Sullivan-Hasserin, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.