Ding spielt weiteres Maximum Break bei der PTC 11

Wir sind nicht zu spät dran, da es hier nicht um das Maximum Break vom Donnerstag von Ding Junhui geht. Der Chinese spielte heute ein weiteres, nachdem er erst vorgestern ein 147er Break zustande brachte.

Erst am Donnerstag spielte Ding sein drittes Maximum Break, als er bei der PTC 12 gegen Brandon Winstone antrat. Nun, zwei Tage später, stand er gegen James Cahill am Tisch und wiederholte dieses Kunststück im letzten Frame.

Etwas Glück war von Nöten, nachdem er sich beim Break von 88 Punkten auf die nächste Rote verstellt hatte. Er musste erst einmal die Rote relativ dünn treffen und gleichzeitig einmal um den Tisch wandern, um wieder auf Schwarz spielen zu können. Die Rote fiel und die Weiße wurde glücklicherweise durch die Gelbe so abgelenkt, dass er perfekt auf die nächste Schwarze stand.

Es ist das vierte Maximum Break von Ding Junhui und insgesamt das 84. offizielle Höchstbreak in der Snooker-Geschichte. Eine Großteil des Breaks könnte ihr als Video hier sehen.

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.