Asiatisch dominiertes Viertelfinale bei der WM

Ng On Yee LPHC 2016
Ohne Frameverlust gewann Ng On Yee in der Runde der letzten 16. © Monique Limbos

Jeweils zwei Spielerinnen aus Thailand, Hong Kong, Indien und England haben ihre Achtelfinalspiele gewonnen. Waratthanun Sukritthanes, Siripaporn Nuanthakhamjan, Vidya Pillai und Varsha Sanjeev sind als ungesetzte Spielerinnen ins Viertelfinale eingezogen. Von den gesetzten Frauen kamen Katrina Wan [7], Ng On Yee [2],  Reanne Evans [1] und Rebecca Granger [8] weiter.

Bex Granger quälte sich trotz Müdigkeit mit Hilfe von koffeinhaltigen Getränken zu einm 4-2 gegen Hoe Shu Wa. Reanne Evans brauchte nur etwas über 70 Minuten für ihr 4-0 gegen Diana Schuler, die lediglich einen Frame knapp gestalten konnte und die anderen drei deutlich verlor. Evans schloss ihren Sieg mit einem 67er Break ab.

Maria Catalano, Tatjana Vasiljeva und Laura Evans sind als gesetzte Spielerinnen ausgeschieden, die letzte Lokalmatadorin Charlene Chai ebenfalls. Auch für Masters-Finalistin So Man Yan und Chu Pui Ying aus Hong Kong war im Achtelfinale Schluss.

Die beiden Frauen aus Thailand müssen morgen ab 9 Uhr gegen Titelverteidigerin und 11fache Weltmeisterin Evans /gegen Siriphaporn Nuanthakhamjan) sowie den 2015er Champion Ng (gegen Waratthanun Sukritthanes) ran, während Vidya Pillai auf Katrina Wan und Varshaa Sanjeev auf Rebecca Granger trifft. Die Viertelfinalspiele gehen bis 5 Gewinnframes.

Alle Resultate und Spielpaarungen für das Viertelfinale gibt es hier.

Varshaa Sanjeev WWCS2017

Varshaa Sanjeev setzte sich gegen Charlene Chai durch. Foto: © WLBS


AutorIn: Lula Witzescher

Lula Witzescher, im Netz auch bekannt als Dark Mavis Lady. Ist im Nebenberuf Tänzerin und Performerin, Poi-Spielerin, sporadische Autorin (hat gerade ihren depressiven Snookerroman „Belinda to break“ fertiggestellt, wofür sie jetzt einen Verlag sucht). Streitet im Netz für alle Formen von equality. Hält die Butthole Surfers für die beste Band der Welt. Persönlich trifft man sie häufig am Magic Mountain Berlin. Ist keine Ronnie-O'Sullivan-Hasserin, entgegen anderslautender Behauptungen. Schreibt für diesen Blog, um die deutschsprachige Snookergemeinde darüber zu informieren, was in anderen Medien unerwähnt bleibt. www.twitter.com/lulawitzescher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *