Andy Hicks spielt sein erstes Maximum Break

Andy Hicks spielte bei der Qualifikation zur UK Championship sein erstes offizielles 147er Break. Das Kunststück gelang ihm im letzten Frame im Match gegen Daniel Wells, das er mit 6-2 gewann.

Erst am Samstag spielte Tom Ford das letzte Maximum Break in Bulgarien bei der European Tour. Nun folgt das 93. offizielle perfekte Break in der Sheffielder World Snooker Academy.

Um es ein einzuordnen: es ist das Erste Mal von Hicks, das achte in diesem Jahr bzw das fünfte in dieser Saison und insgesamt das 93. offizielle Maximum Break überhaupt.

Eine vollständige Liste mit allen Maximum Break findet man hier.

Die Qualifikation der UK Championship 2012 läuft noch bis Freitag. Die Endrunde beginnt am 1. Dezember in York.

SnookerPRO folgen

Einwilligungserklärung Kontaktformular

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden von der Blogbetreiberin nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt und. Mit dem Abschicken des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.